Leistungsträger Leistungsspektrum Referenzen Kontakt Home
Umbau und Sanierung Freibad Essen Dellwig
Die vorhandenen Wasserflächen wurden aus wirtschaftlichen Gründen deutlich verkleinert. Das vorhandene Springerbecken wurde komplett geschlossen. Die neue Technikanlage wurde in den Baukörper des Tiefbereiches des alten Sportbeckens integriert.

Die Beckenhydraulik wurde komplett auf eine Vertikaldurchströmung umgestellt mit 100% Entnahme über die Rinne. Die Filterung erfolgt über Mehrschichtfilter ausgebildet als Saug-Druckfilter. Als Filtermaterial wurden Glaskugeln gewählt.

Die Beckenerwärmung erfolgt über eine Wasser-Wasser-Wärmepumpe. Die Wärme wird hierbei dem unmittelbar in der Nähe befindlichen Rhein-Herne-Kanal entnommen.



Bauherr: Sport- und Bäderbetriebe Essen
Herr Heine, Tel: 0201-8852208
Auftraggeber : Sport- und Bäderbetriebe Essen
Projektleitung: Dipl. Ing. Peter Esser
Planungsbeginn: August 2012
Baubeginn: September 2013
Eröffnung: Mai 2014
Gesamtkosten: ca. EUR 1.960.000
Technik Summe: ca. EUR 815.000

Leistungen:
Leistungsphasen 1-8
Fachplanerleistungen TGA
Schwimmbäder und
Sportstätten
Gesundheit, Altenpflege
und öffentliche Bauten
Einkaufszentren
Industriebauten
Büro- und
Verwaltungsgebäude
Wohnungsbauten /
Energieeffizente Bauten
Gastronomie
Flughäfen
Technical Due Diligence
Baucontrolling
<< zurück weiter >>